. . .
Wienwoche 2017 - 27.9.@Werkstatt 15

Wienwoche 2017 - 27.9.

Mi., 27. Sep. 2017 16:00 @ Werkstatt 15 , Wien

Zur Webseite ...
Eintritt: VVK: Eintritt frei

Informationen


Wienwoche 2017 - DOLCE FAR NIENTE
Leben jenseits kapitalistischer Produktion
Freitag, 22. September – Sonntag, 1. Oktober 2017

WIENWOCHE 2017 verbreitet das „süße Nichtstun“ in der ganzen Stadt. Nicht als Vorrecht der Reichen, sondern mit dem Anspruch, Arbeit und Arbeitszeit von Nation, Staat und Kapital zu entkoppeln.

WIENWOCHE 2017 wurde von einem mehrfach in der Stadt auftauchenden Graffiti inspiriert, das ein Plädoyer sozialer Bewegungen auf den Punkt bringt: „Morgen mach ich blau“. Das ist keine simple Aufforderung, am nächsten Tag einfach nicht zu arbeiten – es ist eine politische Forderung nach einer anderen Gesellschaft, in der Arbeit nicht Zwang und Spaltung bedeutet. Anstatt Arbeit zu fetischisieren, verlangt DOLCE FAR NIENTE danach, Arbeit und Zeit zu revolutionieren.

Die sechste Ausgabe des WIENWOCHE-Festivals präsentiert 14 Projekte, die die Zustände gegenwärtiger Arbeitsverhältnisse erforschen und Wege ausprobieren, um sich von den aktuellen Arbeitswelten zu distanzieren oder diese anders zu denken. Von 22. September bis 1. Oktober 2017 erforscht WIENWOCHE an unterschiedlichen Orten Wiens die Möglichkeiten des „Lebens jenseits kapitalistischen Produktion“.

MITTWOCH, 27. SEPTEMBER 2017:

16:00 - 21:00 Uhr – Arbeit am Müßiggang
Eine Utopie denkbar machen
Wir schaffen eine Spielwiese, um zu erkunden, wie Arbeit unser Leben beeinflusst. Ein Audiowalk beleuchtet in einer historischen Reise durch die Reindorfgasse, wie der Kapitalismus unsere heutige Zeitwahrnehmung prägt.

Ausstellung, Audiotour
Werkstatt 15, Reindorfgasse 30, 1150 Wien
Weitere Informationen:
www.wienwoche.org/de/488/arbeit_am_m%C3%BC%C3%9Figgang | www.facebook.com/events/261673264335591


17:00 - 19:00 Uhr – Nach Geschäftsschluss
Die Wiener Leerstandsanagramme: Thema Leerstand (Josefstadt/Ottakring)
Manch eine Reklameaufschrift hat ausgedient und macht sich selbstständig: Aus den vorhandenen Buchstaben entsteht durch anagrammatische Umstellung eine neue, diesmal nicht-kommerzielle Botschaft.

Rundgang
Treffpunkt: Alser Straße 11, 1080 Wien, TEPPICHBODEN HASSLER / PEEPSCHO LEHRSTAND
Anschließend: "Anagrammatischer Stammtisch"
Max. 15 Teilnehmer_innen.
Bitte anmelden bis 22. September 2017 unter [email protected]
Weitere Informationen:
www.wienwoche.org/de/491/nach_gesch%C3%A4ftsschluss | www.facebook.com/events/446808875674156


17:00 – 19:00 Uhr – Community College: Wie, was, warum tun … wir?
Ein Experimentierraum für (Kunst)Vermittler/innen und Interessierte
Kann die Ausstellung How To Live Together ein Ort des süßen Nichtstuns sein? Oder ist ihr Besuch eine Form von Arbeit? Diese Fragen werden im Community College der Kunsthalle Wien diskutiert.

Diskussion, Workshop
Mit Teilnahme von WW-Projekt Die Bedürfniszentrale.
Vorschläge und Ideen bitte an: [email protected]
Kunsthalle Wien Museumsquartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Barrierefrei
Weitere Informationen:
www.wienwoche.org/de/493/community_college | www.facebook.com/events/1452004444893318


17:00 Uhr - 21:00 Uhr – Manifesto der Idealen Arbeit: Abschlussveranstaltung
Eine Suche quer durch verschiedene Hintergründe, Privilegien und Benachteiligungen.
Im ständigen Kampf, Arbeit zu finden und/oder zu vermeiden, vergessen wir oft, die grundlegenden Fragen zu stellen: Was ist Arbeit? Warum, wie und für wen arbeiten wir? Und wie würde unsere ideale Arbeit aussehen?

Multimedia-Präsentation, Workshops
18:00 Uhr Abschlussveranstaltung
20:00 Uhr "Out of Order – zurück zu mir“, Gast-Performance von Florian Jung
Markhof, Markhofgasse 19, 1030 Wien
Wegen begrenzter Teilnehmer_innenzahl für Workshop bitte bis 22. September 2017 anmelden unter [email protected]
Weitere Informationen:
www.wienwoche.org/de/489/manifesto_der_idealen_arbeit | www.facebook.com/events/1937798653159262


19:00 - 22:00 Uhr – Sanatorium Sonnenland: „the insanity of work-life balance“
„Brauchen Sie Erholung? Dann buchen Sie jetzt Ihren individuellen Kurtag im Sanatorium Sonnenland. Unsere Kurtram bringt Sie direkt zu uns.

Kur für Alle
Podiumsdiskussion
Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien
Weitere Informationen:
www.wienwoche.org/de/485/sanatorium_sonnenland | www.facebook.com/events/567210727003276

Routenplaner