. . .

Moulin Rouge

Walfischgasse 11, 1010 - Wien - Innere Stadt


Zur Webseite ...

Informationen

Die Geschichte des Moulin Rouge



Wien hatte bereits fünf Jahre vor Paris sein Moulin Rouge. 1884 wurde es als Zubau an das Haus in der Walfischgasse 11 errichtet. Seither ist das Haus untrennbar mit Lebensfreude, Vergnügen und Night Life verbunden. Die Geschichte „der Rouge“, wie die Wiener sagen, ist wechselhaft wie die Jahrhunderte.



Die Jahre 1870 bis 1914 gelten in Europa als Gründerzeit, die Städte werden erneuert und erweitert. Das Bürgertum symbolisiert sich in einer neuen pompösen Stadtarchitektur, die auch Entertainment im Stil der großen weiten Welt sucht. Es wird Platz geschaffen für Wiens Prachtstrasse, die Ringstrasse und die repräsentativen Bauten in ihrer Umgebung zur Gestaltung von Wien als Metropole.



In der Zwischenkriegszeit heißt das Lokal „Schiefe Laterne“ und behält seinen Varietee-Charakter. Lange Zeit treten die Darsteller auf der Bühne nur hochgeschlossen auf. Erst in den 30er Jahren dürfen sich die Damen des Etablissements wieder freizügiger geben.


Newsfeed

Statisik

  • 59.494 Aufrufe

Fotos

Routenplaner